MotoMorini Milano

Wenn Italiener etwas bauen, das sie „Cruiser“ nennen, kann dabei auch ein sehr fahraktives Motorrad herauskommen. So wie bei dem neuesten Naked Bike von Moto Morini, der bildschönen Milano. Fahrspaß trifft feine Ästhetik.

Extravagant und doch breitbandig-alltagstauglich gibt sich die bildschöne, lässige Moto Morini Milano. Eine klasse Kombination. Und ein tolles, harmo­nisches Motorrad dazu. Der weichere, kaum schwächere V2 als in den Corsaros schmeichelt sich in dein Herz. Hoher Erlebniswert trifft einen herrlichen Unterhaltungsfaktor, Exklusivität durch feine Details auf hohe Fahrdynamik. Herz, was willst du mehr? Da verzeiht man gern kleine Eigenheiten.



×